Archiv


A A A
Hauptnavigation überspringen, zur Unternavigation
Mobile Navigation überspringen, zur Unternavigation
Unternavigation überspringen, zum Inhalt

Sie sind hier: » Archiv

Archiv

Anlass für die Gründung der VKIB war 2003 das ausgerufene Europäische Jahr für Menschen mit Behinderung. Die Vereinigung Kommunaler Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.V. (VKIB) hat sich auf Anraten der damaligen Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Ina Stein, am 10. April 2003 im Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, konstituiert. Sie ist ein Zusammenschluss der in Bayern tätigen Behindertenbeauftragten und -beiräte der Bezirke, Landkreise, kreisfreien Gemeinden und großen Kreisstädten.

Mit der Gründung wollte die VKIB ihren Anspruch zementieren als gleichberechtigte 3. Säule in Bayern, neben den Wohlfahrtsverbänden und der Selbsthilfe, zukünftig die Interessen der Menschen mit Behinderung in Bayern wahrzunehmen. Unser Auftrag begründet sich auch aus der Tatsache, dass in dem Bundesgleichstellungsgesetz (BGG) und dem Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetz (BayBGG) Behindertenbeauftragte als Beteiligte an kommunalen Planungen hinzuzuziehen sind.