News Archiv


A A A
Hauptnavigation überspringen, zur Unternavigation
Mobile Navigation überspringen, zur Unternavigation
Unternavigation überspringen, zum Inhalt

Sie sind hier: » News Archiv

News Archiv

 

Änderung der Grundschulordnung und Mittelschulordnung vom 12.09.2018


Sehr geehrte Frau Ministerialdirigentin Ohrnberger,

zunächst bedanken wir uns für die Möglichkeit der Abgabe einer Stellungnahme zur geplanten Änderung der Grundschulordnung und Mittelschulordnung. Krankheits- und Urlaubsbedingt war es uns aber leider nicht möglich, unsere Stellungnahme fristgerecht bis zum 3. Juli 2018 abzugeben, wir hoffen dennoch auf Berücksichtigung!

Gegen die geplante Änderung bestehen unsererseits große Bedenken!

Für die Problemlösung einen Ansatz zu wählen, der mit einer kontrovers diskutierten politischen Äußerung des Ministerpräsidenten begründet wird, die von Ausgrenzung und nicht vom Gedanken einer zügigen Integration geprägt ist, verwundert.

Die Erfahrung zeigt, dass junge Menschen dann am schnellsten die deutsche Sprache lernen, wenn sie in überschaubaren Regelklassen gleichen Alters unterrichtet werden und begleitend intensiv in Kleingruppen zusätzlichen Deutschunterricht erhalten. Wenn dies in Zeitfenstern erfolgt, in denen die Regelschüler Unterricht in Fächern erhalten, in denen der Unterrichtserfolg stark von den Sprachkenntnissen abhängt, ist eine gute Struktur sichergestellt.

Auch die Werte einer für sie neuen Gemeinschaft lernen junge Menschen schneller und nachhaltiger in dieser Gemeinschaft.

Zudem erfahren die Bildungschancen aller Kinder durch diese Begegnung mit Vielfalt eine Förderung, die sie befähigt in einer pluralistischen demokratischen Gesellschaft zu leben.

Als Lösung wäre daher ein schnellerer Eintritt in Regelklassen anzustreben!
Durch gezielten zusätzlichen Deutschunterricht wären die Sprachkenntnisse zu verbessern.

Eine sozialpädagogische und sozialpsychologische Begleitung sollte die Integration unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Sedlmeier


zurück zur Übersicht